Beratung/Therapie

 

Handle stets so, dass sich die Anzahl der Möglichkeiten erweitert

H.v.Foerster

Systemische Beratung/Systemische Therapie

Die Systemische Beratung ist ein Angebot, das Sie allein, als Paar oder Familie nutzen können. Im Mittelpunkt der Gespräche steht nicht der Konflikt, sondern die Öffnung für neue individuelle Lösungswege, die  durch systemische Methoden bearbeitet werden. In der Systemischen Beratung werden neue Sichtweisen und Interaktionsmöglichkeiten erarbeitet und erprobt.  Oftmals reicht es dafür aus, die Perspektive zu wechseln oder zu verstehen, wie Menschen sich mit ihren Verhaltensmustern gegenseitig beeinflussen. Die Veränderung von nicht bewährten Beziehungsmustern eröffnet neue Chancen, um ein zufriedeneres Leben und/oder positives Miteinander zu  gestalten.  Ziele in der systemischen Beratung sind dabei Stabilität zu entwickeln, Selbstwirksamkeit zu erlangen, um Entlastung und neue Handlungsoptionen zu erhalten.

    Was ist, darf sein. Und was sein darf, verändert sich!

Fritz Pearls

DEHESPS02_DEHEPC019_1157_001 (1)

Systemische Therapie

Der Übergang von systemischer Beratung zu systemischer Therapie ist häufig fließend. Der hauptsächliche Unterschied besteht in der Dauer, Frequenz und Intensität der Sitzungen. Die systemische Therapie ist in Deutschland als wissenschaftlich anerkanntes Psychotherapieverfahren eingestuft, das wir als Einzel- Paar- oder Familientherapie anbieten. Derzeit allerdings nicht als Richtlininenverfahren. Eine Kostenübernahme ist leider nicht möglich.

Im Gegensatz zur systemischen Beratung werden in der systemischen Therapie explizit psychische Beschwerden behandelt. Systemische Beratung/Therapie bezieht das soziale Gefüge der Personen mit ein, die an der Erstehung und Aufrechterhaltung eines Problems beteiligt sind. Daher sind sie auch für die Veränderungs- und Lösungsprozesse von großer Bedeutung.

In der systemischen Beratung/ Therapie werden z.B: Methoden der Familienaufstellung genutzt, mit dem Ziel die Gesundheit und Lebensqualität von Menschen zu verbessern und dabei den Zusammenhang ihrer Beziehungen in den Blick zu nehmen.

Mögliche Anliegen können sein:

Einzelperson:

  •  Veränderungen
  •  Konflikte und Krisen
  •  Neuer Lebensabschnitt
  •  Gesunderhaltung
  • Sinnfragen
  • Verlust und Trauer

Paare und Familien:

  • Kommunikationsprobleme
  • Veränderungsprozesse
  •  Erziehungsfragen
  • Kinderwunsch
  • Sexualität

 

cropped-scannen0003.jpgWirkungsvoll-

Durch die Aktivierung von Ressourcen und der Fokussierung auf Gelungenes

 

 

cropped-scannen0003.jpgWertschätzend-

durch eine dialogische Haltung geprägt von Respekt, Offenheit und Wertschätzung

 

 

cropped-scannen0003.jpgWeitblickend-

Durch die Eröffnung von anderen Perspektiven, dem Entwurf von nächsten Lösungsschritten und Handlungsräumen

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

cropped-scannen0003.jpg